Mindset als ChristLesezeit ~ 1 Min.

Von Torsten Seidel, aktualisiert am 12. April 2022

Das Wort „Mindset“ ist heute in aller Munde. Gemeint ist damit eine gewisse Denkweise, Überzeugung und Verhaltensmuster. Auch die innere Haltung wird mit „Mindset“ überschrieben. Ich möchte einmal den Bezug zum Alltag schaffen. Als gläubiger Mensch spielt da meine innere Haltung als Christ mit hinein.

Das eigene Mindset als Schlüsselfaktor

Mindset als Christ
Mindset als Christ

Jeder Mensch hat seine eigenen Verhaltensmuster, Denkweise und innere Haltung einer Sache gegenüber. Diese kann gut oder schlecht sein. Jeder, der sich einmal selbst beobachtet, wird gute und schlechte Seiten an sich feststellen. Das Mindset ist ausschlaggebend für ein zufriedenes und glückliches Leben. Und hier kann jeder selbst etwas verändern, zumindest bis zu einem gewissen Grad.


Diesen Beitrag habe ich in meinem Blog für Stressbewältigung verschoben:

Anonyme Umfrage - Bevorzugte Anrede hier in Blog?

Vielen Dank.

HINWEIS
Beiträge werden ↻ aktualisiert, wenn es neue Erkenntnisse durch Studien oder Forschungen gibt.

Torsten Seidel Hier schreibt: Torsten Seidel
Gesundheits-Blogger mit Ausbildung zum ganzheitlichen Gesundheitsberater (fachliche Bez.: "Fachkompetenz für holistische Gesundheit"). Mehr Informationen in "Über mich". Gern beantworte ich auch Leserfragen. | Beiträge abonnieren mit RSS-Feed.

Ein Kommentar

  1. Hallo Torsten, danke für interessantes Bericht. Möchte noch ergänzen: Growth Minset in der Bibel ist auch als Gesinnung der Gerechten genannt und sehr gut in Psalm 119 erklärt.

    Und er wird vor ihm hergehen im Geist und in der Kraft Elias, um die Herzen der Väter umzuwenden zu den Kindern und die Ungehorsamen zur Gesinnung der Gerechten, um dem Herrn ein zugerüstetes Volk zu bereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.